Schloss Höfling in Regensburg

KONZERTKARTEN online KAUFEN bei OK TICKET

sowie bei allen Vorverkaufsstellen der Mittelbayerischen Zeitung und OKTicket und im Autohaus Neutraubling.

Preis: 35,00 € / ermäßigt:  25,00 €
(inkl. Bustransfer von Regensburg plus 5,- €)
Abonnement: 4 Konzerte Ihrer Wahl 100,- € / emäßigt 60,- €

Alle Informationen zu den Preisen und zum Bustransfer bitte hier klicken.


Höflinger Schlosskonzerte
Kammermusiknachmittag

Sonntag 26. Januar 2020 - 15:00 UHR
Einlass ab 14:30

Yevgen Shepta, Gitarre


Programm

Johann Sebastian Bach: Lautensuite Nr.1 e-moll BWV 996
1. Präludium und Presto 2. Allemande 3. Courante 4. Sarabande 5. Bourree 6. GigueJohann

Kaspar Mertz: Elegie

Joaquin Rodrigo: Tres piezas españolas
1. Fandango 2. Passacaille 3. Zapateado

PAUSE

Oleg Skirda: "In den Herbst hinein"

Mario Castelnuovo-Tedesco: Sonata "Omaggio a Boccherini"
1. Allegro con spirito 2. Andantino quasi canzone 3. Tempo di Minuetto 5. Vivo ed energico

Mario Castelnuovo Tedesco: Sonatina Op. 205 (Duo mit Lidia Sacharowa - Domra)
1. Allegretto grazioso 2. Siciliana 3. Scherzo - Rondo


VERANSTALTUNGSABLAUF
BEGINN 15:00 Uhr (Einlass ab 14:30)
In der Pause dieses Konzertes werden Getränke und Kleinigkeiten serviert


Duo Yevgen Shtepa, Gitarre | Lidia Sacharowa, Dombra

Duo Shtepa/Sacharowa
© Y. Shtepa 2017

Yevgen Shtepa, Gitarre | Lidia Sacharowa, Dombra

Yevgen Shtepa

wurde in der Ukraine geboren. In seiner Heimatstadt Donezk absolvierte er 2004 die Staatliche Prokofjew-Musikakademie in der Klasse von Prof. Walerij Iwko im Hauptfach Gitarre. Das anschließende Aufbaustudium an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg bei Prof. Andrzej Mokry beendete er 2006 mit dem Konzertexamen.
Seit 2009 unterrichtet Yevgen Shtepa im Fach Gitarre und auch in kammermusikalischen Besetzungen an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und an einigen Musikschulen in Sachsen-Anhalt und tritt mit Werken des Barock, des Klassizismus, der Romantik und von Komponisten des 20. Jahrhunderts im In- und Ausland (Polen, Belgien) auf.

Lidia Sacharowa

wurde in Uman (Ukraine) geboren. 1997 absolvierte Sie (mit Auszeichnung) die Staatliche Prokofjew-Musikakademie Donezk bei Prof. Walerij Iwko im Hauptfach Domra sowie bei Dozentin Ljudmila Popowa im Fach Dirigieren. Im Jahr 2000 folgte ein Aufbaustudium im Fach Domra bei Prof. Iwko, das sie 2003 mit dem Konzertexamen abschloss. Danach war sie bis 2006 Solistin an der Donezker Philharmonie.

Seit 2007 ist Lidia Sacharowa in Kiew als hauptamtliche Lehrkraft am Musik- und Kunstinstitut der Boris-Grintschenko-Universität (Fächer Domra, Gitarre, Kammermusik, Korrepetition) tätig. Neben der Konzerttätigkeit im klassischen Bereich spielte sie von 2007 bis 2013 in der Band „ClapKa" elektrische Domra.

Seit 2015 tritt Lidia Sacharowa im Duo mit dem ukrainischen Gitarristen Yevgen Shtepa auf.

Zum Repertoire von Lidia Sacharowa gehören Werke aus verschiedenen Epochen für Domra solo, Domra mit Klavier sowie zahlreiche Transkriptionen von Werken für Violine von verschiedenen Komponisten.



Die Kulturveranstaltungen auf Schloss Höfling

werden unterstützt von:

powered by webEdition CMS