Walderdorffs Humour steht für Lust am Experimentieren und Designen von neuen Produkten im Lebensmittelbereich.
Constantin Walderdorff, Schloss Höfling Regensburg, hat in diesem Fall zusammen mit Toni Stangl, Zimtstangl & Muskatblüte Hohenburg, eine Gewürzzubereitung zum Herstellen eines zuckerfreien Tonic Waters erdacht.
Walderdorff und Stangl, beide erfahrene GinTonicTrinker, haben gemeinsam die Idee gehabt ein Tonic Water herzustellen dass dem Original aus dem neunzehnten Jahrhundert möglichst nahekommt. Das heißt ein erfrischendes Getränk ohne jegliche chemische Zusatzstoffe, künstliche Geschmacksverstärker und eben im Besonderen auch ohne Zucker der heutzutage, völlig überflüssiger Weise, in vielen Lebensmitteln und Getränken als Geschmacksverstärker eingesetzt wird.
Das Ergebnis ist ein herb - fruchtiges Getränk mit erfrischendem Aroma der Zitrusfrüchte, einer milden Säure des Sumach und natürlich der leichten Bitternote der Chinarinde.
Dieses Tonic Water ist alkoholfrei ein belebendes Sommergetränk und eignet sich selbstverständlich hervorragend zum Mixen aller bekannten Drinks die nach Tonic Water verlangen.


Zu Beziehen bei:

 

und bei:


Zutaten: Chinarinde, Orangenschale, Zitronenschale, Limettenschale, Zitronengras, Sumach und weitere Gewürze.
Kein Zucker, keine Aromen, keine chemischen Zusatzstoffe.

Zubereitung:
- Beutelinhalt in 350ml kaltes Wasser geben.
- In einem verschließbaren Gefäß für 4 Tage in den Kühlschrank stellen und Gelegentlich aufschütteln.
- Durch ein feines Sieb in eine Flasche abfüllen.
- Alternativ den Beutelinhalt mit 350ml kochendem Wasser übergießen und abkühlen lassen. (Schnelle Variante.)
- Die Essenz läßt sich ca. 4 Wochen im Kühlschrank aufbewahren.

- Für 200ml Tonic Water zuckerfrei (entspricht einer klassischen Tonic Water Glasflasche) 1cl. Tonic Essenz mit 190ml. Sodawasser mischen.

So mischen Sie einen völlig zuckerfreien Gin Tonic:
Eiswürfel
1cl Tonic Essenz
1cl Zitronen- oder Limettensaft
4cl Gin
mit 100ml bis 200ml Sodawasser aufgießen.
Bei Bedarf können Sie diese Mischung mit 1cl- 2cl Zuckersirup, Läuterzucker 1 : 1* oder Cointreau nachsüßen.

*Läuterzucker 1 : 1:
Wasser und Zucker im Verhältnis 1:1 aufkochen, den Schaum abschöpfen, abkühlen lassen. In einer Flasche aufbewahren.

 

Tonic Kit
© S. Walderdorff 2020

Walderdorffs Humor, Tonic Kit


Gesundheitliche Risiken (aus: Wikipedia)
Tonic-Getränke sollten nicht während einer Schwangerschaft getrunken werden, da das Kind von Chinin abhängig werden kann, was sich nach der Geburt durch starke Entzugserscheinungen deutlich macht. Außerdem kann das Chinin die Wehen einleiten, da es gebärmutterstimulierend wirkt.
Auch Patienten mit Tinnitus sollen nach Angaben des deutschen Bundesinstituts für Risikobewertung größere Mengen chininhaltiger Getränke meiden. Bei Überempfindlichkeit können bereits kleine Mengen Chinin verschiedenste Reaktionen, wie zum Beispiel gastrointestinale oder neurologische Störungen – etwa Sehstörungen und Verwirrtheit – bewirken.

powered by webEdition CMS